The Flippening

aktuell
ethereum
bitcoin

#1

Mal wieder steht Ethereum so gut wie noch nie, das Flippening steht kurz bevor. “The Flippening” beschreibt den Zeitpunkt an dem Ethereum die derzeit bekannteste Kryptowährung Bitcoin übersteigt.

Warum sollte das eintreffen?
Während die Bitcoin Entwickler stetig versuchen Bitcoin zu verkrüppeln, schafft Ethereum heute bereits mehr als 4 mal so viele Transaktionen für einen Bruchteil der Transaktionenkosten und kommt mit weiteren Features wie Smart Contracts welche auch eigene Token-Währungen erlauben. Derweilen haben immer noch sehr wenige die Bitcoin akzeptieren, SegWit implementiert (welches es seit 24. August 2017 gibt und nötig ist für Lightning Network)
Trotz dessen ist Bitcoin bei weitem die beliebtere Währung und ist immer noch die Kryptowährung wenn man mit anderen Kryptowährungen tauschen möchte auf einem Exchange.

Aber 1 Ether kostet viel weniger als 1 Bitcoin?
Damit Ethereum endlich Bitcoin übertrifft, muss es auch nicht auf 20 000$ steigen weil es viel mehr Ether im Umlauf gibt als Bitcoin derzeit im Umlauf sind. Gutes Beispiel ist auch Ripple (XRP), es gibt knapp 40 Mia. Ripple im Umlauf weswegen ein Ripple auch nur wenige Euro kostet. Ethereum benötigt ein Preisverhältnis von 0,173 um Bitcoin in Sachen Marktkapitalisierung zu übersteigen, derzeit ist das Verhältnis bei etwa 0,12.

Nachdem immer mehr Shops ihren Bitcoin Support fallen lassen (Bitcoin wird auf Steam nicht mehr unterstützt) und immer Tauschbörsen ETH Trading Paare anbieten, ist es wohl nur noch eine Frage der Zeit bis der Fall von “The Flippening” eintrifft.