Mr. Robot: Review zur Hacker-Serie


#1

Originally published at: https://wshbr.de/news/2639/mr-robot-review-zur-hacker-serie

Mr. Robot ist eine US-amerikanische Thriller-Fernsehserie von Sam Esmail, die seit 2015 auf dem Kabelsender USA Network ausgestrahlt wird. Die Serie handelt von einem jungen IT-Sicherheitsspezialisten mit einer dissoziativen Identitätsstörung. Er wird vom mysteriösen Mr. Robot für eine anarchistische Hackergruppe rekrutiert, um die Weltwirtschaft ins Schwanken zu bringen. Ab Oktober 2017 wurde die dritte Staffel…


#2

Der andere Strang ist der Geisteszustand von Elliot selbst. Immer wieder kommt es zu Drogentrips oder einfach nur Halluzinationen, bei denen man sich oftmals nicht sicher sein kann, ob es sich gerade um die Realität oder einfach nur um eine weitere Einbildung handelt.

Finde ich auch, vor allem ab der zweiten Staffel wird das immer schwieriger

Ein enorm großer Punkt der Handlung ist natürlich auch das Hacken. Es wird zwar oft gezeigt aber auch genauso oft nicht erklärt.

Kann ich auch mal kurz einhaken hier:
Das was in der Serie gesagt oder betrieben wird kommt relativ nahe an die Realität ran, weswegen Mr. Robot auch so großen Erfolg unter IT-affinen feiert
In seiner Gänze ist es zwar immer noch “Hollywood Hacking”, vor allem wegen ihrer inkonsistenten Art, aber trotzdem hundert mal näher an der Realität als man es aus anderen Serien oder Filmen kennt